Die Kräuterwirkstatt ist seit April 2016 Netzwerkpartner von „ Sevengardens“, eine global agierende Netzwerkinitiative des gemeinnützigen Vereins atavus e.V., die der Künstler Peter Reichenbach ins Leben gerufen und viele Menschen schon begeistert hat.                                                                                                                 

„Sevengardens“ wurde 2012 durch das Nationalkomitee der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ als "Offizielle Maßnahme der Weltdekade" ausgewählt.

 

Basis für die Arbeit von „Sevengardens“ sind nachhaltige Farbengärten, die für bunte Vielfalt sorgen. Aus den Pflanzen werden nach alten, historischenTechniken tolle Pflanzenfarben zum Malen hergestellt und weiter verarbeitet.

Die Pflanzentinten sind wunderschön und sehr besonders. Jeden begeistert das, ich habe es noch nie anders erlebt. 

Von ganz jung bis ganz alt...jeder kann das, unabhängig von Herkunft und Bildungsstand, die Farben verbinden die Menschen und schaffen Gemeinschaft.  

 

Auch im Garten der Kräuterwirkstatt ist nun ein nachhaltiger Färbergarten entstanden, der für Vielfalt sorgt und - neben dem Sevengardensshop in Berlin - das Material für meine Arbeit liefert. 

Die ökologische Bedeutsamkeit der Pflanzenwelt für die Insekten- und Vogelwelt soll sichtbar gemacht werden, das Anlegen eines eigenen Farbengartens - notfalls auf dem Balkon - soll angeregt werden und ich biete meine Unterstützung dafür an. Wir alle können dazu beitragen unsere Welt bunt und lebendig zu gestalten.

So finden in meinem Garten immer wieder Farbenaktionen für Kinder und Erwachsene statt.Verschiedene Projekte rund um die Färberpflanzen und Pflanzenfarben  sollen den Werkkreislauf nachvollziehbar machen. 

Die gewonnenen Farbtinten können weiter verarbeitet werden. Es können Pigmente hergestellt werden, die für die Herstellung verschiedener Malfraben wie Ölfarben oder Temperafarben verwendet werden, Aquarellfarben, Kreiden, Schminke und mehr. Dabei ist Sevengardens auch immer ein Forschungsprojekt. Jeder wird dazu angeregt, sich selbstständig nach weitern Möglichkeiten zur Farbgewinnung umzuschauen. Dem Experimentieren sind keine Grenzen gesetzt - doch; ökologisch verträglich soll es bleiben und sich an fairem Handeln und den globalen Nachhaltigkeitszielen orientieren.

Hier bietet der Sevengardens- Codex eine gute Orientierungsmöglichkeit

 

Meine Ziele:

Mich begeistert Sevengardens, das ganze wunderbare Netzwerk, die Farben selbst und die Freude die damit verbunden ist.

Mittlererweile ist es zu meiner Herzensangelegenheit geworden Sevengardens in Schulen und Kitas zu tragen, und am liebsten die Einrichtungen zur eigenen Umsetzung damit zu gewinnen.

Sevengardens ist eine wundervolle, bunte Möglichkeit "Bildung für nachhaltige Entwicklung" in die Einrichtung zu bringen. Seit Fridays for future ist das eine dringende Angelegenheit und Sevengadens ist ein Ausgangspunkt für viele Nachhaltigkeitsprojekte. Alle SDG´s - die 17 Nachhaltigkeitsziele, welche die vereinten Nationen festgeschrieben haben - finden mit Sevengardens ihre Umsetztung.

Ich biete Sevengardens - Grundlagenkurse an, Prokjekttage und Projektwochen in Kindergärten und Schulen.

Auch ein interner Workshops ist eine wunderbare Möglichkeit für das Team oder Kollegium die Grundlangen kennen zu lernen. 

 

 

Die

Kräuterwirkstatt



Heike Gabelmann

Felsstraße 11

67744 Seelen

06363 - 1898